WAS IST EIN SPROSSEN?

Was ist ein Spross FRESH SPROUTS

Sie fragen sich vielleicht… Was ist ein Spross?

Die Definition eines Sprosses ist ein Samen, der entweder gekeimt wird, bis er eine Wurzel gebildet hat oder bis er seinen ersten Satz Blätter entwickelt hat.

Pflanzen, die länger als die Sämlinge gewachsen sind, werden als Microgreens, Babyblatt, Babysalat und mehr bezeichnet.

What is a sprout and seedling

SPROSSEN ODER SÄMLINGE

Wenn ich technisch völlig korrekt sein sollte, ist ein “Spross” nur die kleine weiße Spitze, die aus Ihrem Sprossensamen wächst und am Ende schließlich Blätter entwickelt.

Ein Samen kann also “sprießen”. Es ist kein “Spross”. Auch dann nicht, wenn die Pflanze größer wird. Wissenschaftlich ist der richtige Name für eine solche kleine Pflanze “Sämling”.

SPROUTS – EIN LIEBEVOLLER TITEL

Warum also nenne ich die ganze Gruppe der kleinen Pflanzen “Sprossen” auf diesem Portal, in meinen Videos, Büchern und im Shop?

Dies liegt daran, dass “Sprossen” ein einfacher und liebevoller Name ist, den Sprossenzüchter angenommen haben, seit das Keimen vor vielen Jahren populär wurde.

Technisch gesehen umfasst der Name heute alle Arten von selbst angebauten Minipflanzen, die in Kisten ohne Erde, Dünger oder künstliches Licht angebaut werden.

Was ist eine Sprosse im Vergleich zu Bio-Sprossen?
What do sprouts grow from

WORAUS WACHSEN SPROSSEN?

Die Sprossenkultivierung ist möglich, da Sprossen nur auf der Nahrung wachsen, die in den Samen gespeichert ist. Die Pflanzen brauchen daher weder Dünger noch Erde.

Das bedeutet, dass Sie die Samen und Sprossen nur zweimal täglich mit frischem Leitungswasser abspülen müssen. Die Natur kümmert sich um den Rest!

Aus diesem Grund brauchen die kleinen Pflanzen nicht einmal viel Licht. Sie wachsen fein in dem kleinen Licht, das sich in einer schattigen Ecke Ihrer Küche befindet. Das alles macht den Sprossenanbau einfach und hygienisch.

DER ZWECK SIND NÄHRSTOFFE

Der Zweck des Keimens bestimmter Samen, Körner, Bohnen, Linsen und Erbsen und sie roh zu essen, besteht darin, einen größeren Nutzen aus allen Nährstoffen zu ziehen.

Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien, Proteine und Antioxidantien gehen normalerweise verloren, wenn Sie die ungerminierten Samen, Körner,
Bohnen und Linsen. Durch das Keimen erreichen Sie jedoch, dass die sonst unzugänglichen Nährstoffe in den trockenen Samen, in der kleinen Pflanze verteilt sind.

Eine Pflanze, die für Ihren Körper leichter zu kauen und zu verdauen ist. Und so bekommst du mehr Nährstoffe aus den Sprossen.

BEGRENZTE NÄHRSTOFFE IN SPROSSEN

Aber es gibt nur eine begrenzte Menge an Nährstoffen im Samen. Die Natur hat Samen geschaffen, um die Pflanze nur zu ernähren, um bis zu dem Stadium zu wachsen, in dem sie ihre ersten Blätter entfaltet.

Daher sollten Sie die Sprossen spätestens einige Tage nach dem Entfalten der kleinen Blätter ernten und essen, wenn Ihr primäres Ziel des Keimens ernährungsphysiologische Vorteile sind.

Wenn Sie sie zum Spaß anbauen, ihre Schönheit in Ihren Gerichten schmecken, können Sie sie leicht etwas länger wachsen lassen.

Extra love for you sprout salad

WAS KÖNNEN SIE SPRIEßEN?

Sie sollten nicht einfach irgendeinen Samen sprießen, auf den Sie stoßen.

Einige Samen, Linsen, Bohnen und Erbsen eignen sich nicht für den Sprossenanbau, da sie bestimmte Giftstoffe enthalten – zum Beispiel Lektine in Bohnen und Linsen.

Eine einfache Faustregel ist, nur Sprossen von Sorten anzubauen, die speziell für den Sprossenanbau von professionellen Lieferanten verkauft werden, von denen Sie sehen können, dass sie über das Keimen Bescheid wissen.

Alternativ finden Sie eine vollständige Liste von 44 geeigneten Sprossensorten in meinem Buch FRESH SPROUTS – A Guide to Sprouting.

PRODUKTE FÜR IHRE SPROSSEN & MICROGREENS